Oktoberfest - Startseite vom Wiesn Portal...
Startseite Oktoberfestportal...Wiesn Quiz und Rätsel zum Oktoberfest...Wiesn Bilder - Fotos vom Münchner Oktoberfest...Wiesn Gaudi - Fun und Spass auf dem Oktoberfest...Zünftige bayerische Schmankerl, Wiesn Brezn und Oktoberfest Bier...Fesche Wiesn Trachten - Oktoberfest Lederhosen und Wiesn Dirndl...Wiesn Tradition und Brauchtum auf dem Oktoberfest...
     

Die Entstehung der Laugen-Breze

Wie die eigenwillige Form entstanden ist, ist also klar. Aber wie wurde die Breze zum Laugengebäck? Über die Entstehung ranken sich nur einige Legenden. Wir bringen hier mal zwei davon, die wir am öftesten gehört haben...

Die schwäbische Version der Brezn Erfindung
Die schwäbische Legende geht zurück in das Jahr 1477 und erzählt die Geschichte des Uracher Bäckermeisters Frieder. Dieser war in der Stadt und darüber hinaus als tüchtiger Vertreter seiner Zunft bekannt. Er fiel jedoch bei dem Grafen Eberhard von Urach in Ungnade und wurde zum Tode verurteilt.

Da der Graf aber die Gebäcke von Frieder sehr schätzte, bot er ihm eine Begnadigung an, wenn er innerhalb von drei Tagen ein Brot erfinde, durch das dreimal die Sonne durchscheinen könne und das ihm besser schmecke als alles was er kenne.

In den folgenden Tagen testete der Bäcker verzweifelt die verschiedensten Gebäckformen. Gerade als er am dritten Tag eine Schlinge ausrollte, stand seine Frau mit verschlungenen Armen vor ihm. Dies inspirierte ihn zu der endgültigen Brezelform.

Während er jedoch den Ofen hochheizte, sprang zu seinem Entsetzen eine Katze auf das Backblech und alle Teiglinge fielen in einen Eimer mit heisser Lauge.

Seine dreitägige Frist war schon fast verstrichen und Frieder backte die Brezeln in seiner Not trotzdem. Das Ergebnis begeisterte den Grafen so sehr, dass er Frieder sofort begnadigte und die Laugenbrezel erfunden war.

Anzeige
Anzeige


Die bayerische Version der Brezn Entstehung
Die "wahre" Geschichte dürfte, eh klar, natürlich die bayerische Variante sein.

Danach basiert die Entstehung der Laugenbrezn auf eine zufällige Verwechslung.

Der Bäcker Anton Nepomuk Pfannenbrenner arbeitete im 19. Jahrhundert in Münchens königlichem Kaffeehaus des Hofliferanten Johann Eilles (auch heute noch Kaffee, Tee und andere Delikatessen).

An einem Tag im Jahre 1893 unterlief ihm in der Backstube ein folgenschwerer Fehler.

Während er üblicherweise die Brezeln mit Zuckerwasser glasierte, griff er an diesem Tag versehentlich nach der Natronlauge, die eigentlich zur Reinigung der Bleche bestimmt war.

Seine Vorgesetzten waren dennoch so begeistert vom Ergebnis, dass noch am gleichen Morgen der Königlich-Württembergische Gesandte Wilhelm Eugen von Ursingen eine Laugenbrezel kosten konnte. Der 11. Februar 1893 gilt seither als der nachweislich erste Tag, an dem eine Laugenbrezel verkauft wurde...


Anzeige
Anzeige

Anzeige - Oktoberfest Portal

Anzeige - Oktoberfest Portal

Anzeige - Oktoberfest Portal

Anzeige - Oktoberfest Portal
Anzeige
Anzeige
     
Home | Aktuell | Termine | Neuheiten | Gastro | Fahrgeschäfte | Oide Wiesn | Frühlingsfest | Volksfeste | Tipps
Wiesninfo | Anfahrt | Plakat | Öffnungszeiten | Barometer | Lageplan | Schausteller | Service | Sicherheit | Notfall
Wiesnwirte | Reservierung | Business | Festzelte | Tische | Bundles | Hotels | Zimmer | Touristen | Sightseeing
Bierkrüge | Oktoberfestkrug | Wirtekrug | Sonderkrug | Krugshop | Sammler | Oktoberfestherzen | Souvenirshop
Trachten | Dirndl | Lederhosen | Beauty | Wellness | Trachtenshop | Hutshop | Dekoration | München | Shopping
Kinderwiesn | Familienplatzl | Quiz | Bilder | Spass | Wiesntypen | Neulinge | Verlosung | Handicap | Rosawiesn
Singles | Flirttipps | Afterwiesn | Katertipps | Brotzeit | Rezepte | Ökowiesn | Veggie & Vegan | Festbier | Brauerei
Wirteeinzug | Trachtenumzug | Geschichte | Jubilare | Dialekt | Tradition | Volkstanz | Schuhplattler | Wiesnarchiv
Mittagswiesn | Rabatte | Fakten | Team | Kontakt | Werbung | Sitemap | Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Oktoberfestportal - Alles zur Münchner Wiesn - Unsere Magazin "Oktoberfestportal" ist Mitglied beim Wiesnteam München
Powered by Muenchens.net, Munich Design und Kaffeepause Text & PR - Mit freundlicher Unterstützung von Caico und @Net
Keine Haftung für Links. Alle Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber © Copyright - alle Rechte vorbehalten
Party | Dirndltrends | Familien Tipps | Flirten | Geschenke | Dirndl kaufen | Gratis Service | Andenken Shop | Trends | München
Münchenshop | Gay Termine | Trachtenshop | Plakat | Wiesn Mobil | Fun & Gaudi | Infos | Tipps | Trachtenhosen | Neue Dirndl
Souvenirs | Bierkrüge | Mode | Newsticker | Rätsel | Fotos | Mittagstisch | Öko Tipps | Klatsch & Tratsch | Wiesn Shop | Styling